Gärten und Freiräume im Klimawandel


In den letzten Jahren wird viel über den Klimawandel berichtet und diskutiert. Und viele fühlen sich bei dem Thema ohnmächtig und der Sache ausgeliefert. Wir sind jedoch nicht so hilflos, wie es scheinen mag. Wir können auch Teil der Lösung sein.
Jeder einzelne kann in seinem persönlichen Umfeld, Hausgarten und Wohnumfeld, Maßnahmen ergreifen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken bwz. sich darauf einzustellen. Zum Beispiel durch entsprechende Bepflanzungsmaßnahmen.
Der Vortrag zeigt die Möglichkeiten auf, welche der Mensch in seinem Garten und seiner unmittelbaren Mitwelt (Freiräume) hat, um diese fit für die Zukunft zu machen. Die entsprechenden Maßnahmen, welche zum Tragen kommen, haben zusätzlich ökonomische Vorteile. Und das Allerschönste: Sie machen Freude und Spaß und tragen zu einer neuen Ästhetik unserer Gärten bei.
Angesprochen werden die verschiedensten Aspekte wie Regenwasserbewirtschaftung, Dach- und Fassadenbegrünung. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der entsprechenden Bepflanzung des Gartens und der Freiräume.


1 Abend, 12.03.2019,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Maier Michael
114
Vortrag:
4,00

bei Vorträgen keine Anmeldung erforderlich

Weitere Veranstaltungen von Maier Michael

Kahl am Main
058 13.04.19
Sa