Energieabende der VHS Karlstein am Main

Hybridheizungen - Wärmequellen clever kombinieren


Werden  verschiedene moderne Heiztechniken kombiniert, spricht man von Hybridheizungen,  In der Regel handelt es sich dabei um Heizanlagen, die fossile Brennstoffe und erneuerbare Energiequellen gleichzeitig nutzen. Eine gängige Kombination ist zum Beispiel ein Gas - oder Öl-Brennwertkessel, welcher durch eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach unterstützt wird. Das moderne Brennwertgerät arbeitet  hocheffizient, die regenerative Wärme aus der Umwelt schont wertvolle Ressourcen und reduziert die CO2- Emissionen. Hybridheizungen können getrennt oder in einem Gerät Kombiniert werden. Kernstück einer Hybridheizung ist der  Pufferspeicher oder "Energiemanager". Der Vortrag stellt die verschiedenen Hybridlösungen vor und beleuchtet die Vorteile der einzelnen Kombinationen.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Energieabende der vhs-Karlstein werden im Frühjahrs-semester 2020 fortgesetzt.

1 Abend, 16.10.2019,
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Peter Bayer Dipl. Ing.(FH)
535
Rudolf-Wöhrl-Pavillion, Am Oberborn 1, 63791 Karlstein